deenes
Arbeitsbereiche

Hier siehst du die letzten fünf Artikel
und im Anschluss eine Liste der letzten 50 Artikel.


Meisterwerk - dein Schulungstag | 13.03.21

| Nicole Fraaß | Meisterwerk

Bald ist es soweit: Unser Meisterwerk Schulungstag geht online und die darfst gern dabei sein. Am Samstag den 13.03.21 warten 9 Seminare auf dich! Du hast die Qual der Wahl, denn es ist für jeden was dabei: Von Songwriting, Kleingruppenleiten, digitale Tools bis hin zu Stressmanagement.

💡Schau rein in unsere Angebot und 👉🏻 melde dich hier an. Für dich ist dieses Angebot des CVJM Thüringen kostenfrei!

So gestalten wir den Tag:
09:30 - 10:00   Begrüßung und Startimpuls 
10:00 - 12:00   Seminar-Zeit basic (2 Stunden)
12:00 - 13:00   Mittagspause
13:00 - 14:30   Seminar-Zeit PREMIUM 1 (1,5 Stunden)
14:30 - 14:45   Pause
14:45 - 16:15   Seminar-Zeit PREMIUM 2 (1,5 Stunden)

Unsere Seminarangebote:

BASIC
> Was bedeutet Leitung und was brauche ich dafür?
Denny Göltzner und Tobias Nestler | CVJM Thüringen
[FÜR MENSCHEN, DIE GERNE VERANTWORTUNG TRAGEN UND ANDERE FÜHREN (WOLLEN)]

> Kleingruppen leiten
Tina Göltzner | Arbeitskreis TEN SING
[FÜR Leute, DIE EINE GRUPPE LEITEN WOLLEN]

> Songwriting
Thomas Göttlicher | CVJM Bayern
[FÜR LEUTE, DIE IHREN GEDANKEN EINE STIMME VERLEIHEN WOLLEN]

> Mission Possible – authentisch meinen Glauben weitergeben
Darius Eis | CVJM Erfurt
[FÜR JESUS-NACHFOLGER]

> Stress Stress Stress! – Stressmanagement und Achtsamkeit
Lydia Günther & Marika Hußner | CVJM Thüringen
[FÜR GESTRESSTE] 

 PREMIUM
> Arbeit mit Kindern – Gruppenstunden und Freizeitgestaltung

Sabine Korytko | EC Thüringen
[FÜR BEGEISTERTE KINDERMITARBEITENDE, DIE SICH GERNE IN FREIZEIT FÜR KINDER INVESTIEREN]

> Leiten von Freizeiten und Angeboten für Kinder und Jugendliche
DENNY GÖLTZNER & TOBIAS NESTLER | CVJM Thüringen
[FÜR MENSCHEN, DIE GERNE VERANTWORTUNG TRAGEN UND ANDERE FÜHREN (WOLLEN)]

> Werkzeugkasten für digitales Arbeiten
Carolin Roth | CVJM Thüringen
[FÜR LEUTE, DIE IHREN ALLTAG UND ARBEITEN MIT DIGITALEN ANWENDUNGEN ERLEICHTERN WOLLEN]

TAGESSEMINAR
> Quer durch die Bibel – der rote Faden durch die Bibel
Anna Böck | Pfarrerin
[FÜR LEUTE, DIE MEHR VON DER BIBEL VERSTEHEN WOLLEN] 

 

 

Meisterwerk online | 20.02.21

| Nicole Fraaß | Meisterwerk

Am WMeisterwerk 20.02.21ochenende noch nichts Spannendes vor? Dann sei beim nächsten Meisterwerk online am 20.02.21 dabei und erlebe eine inspirierende Zeit.
Wir bieten dir drei tolle Workshops, die dich in deiner ehrenamtlichen Mitarbeit für Kinder & Jugendliche und natürlich ganz persönlich weiter bringen. Dafür haben wir drei spitzenmäßige Referenten gewinnen können.

Für dich ist das ganz entspannt. Melde dich einfach kostenfrei an und wähle dein Wunschseminar aus. Dann kannst du am Samstag ganz bequem von Zuhause teilnehmen.

> Rhetorik – Von der Kunst des Redens (9:30 bis 12:30 Uhr)
ANDREE STRÖTKER | CVJM Ostwerk

> Selbstverständnis als Mitarbeitende & gestalten einer Gruppenstunde (9:30 bis 12:30 Uhr)
TIM HERZOG | Ev. Jugend Turnau

> Über Gott und die Welt reden. Wie mach ich das am geschicktesten? (14:00-16:30 Uhr)
FREDERIK LANGER | GJW Thüringen

Weitere Infos und Anmeldung findest hier.

Übung macht den Meister

| CVJM Trainee | Meisterwerk
Dieses Bild zeigt den Titel der Aktion "Meisterwerk online" inklusive des Logos, welche eine Krone darstellt

Hier seht ihr ein Bild von dem Seminar zum Thema "Glauben&Gemeinschaft digital" mit Karsten KopjarJetzt ist es schon knapp einen Monat her, dass der erste Teil von "Meisterwerk online" stattfand und alle Teilnehmer etwas Neues über das Thema Kinder- und Jugendarbeit lernen durften. Jeder durfte sich vorab ein oder zwei Seminare wählen, an denen man teilnehmen wollte. Und heute möchte ich euch von dem Seminar erzählen, an dem ich teilnehmen durfte.  

Das Thema war "Geschichten erzählen und Andachten gestalten" und da das ein sehr großes Thema war, wurde dieses Seminar als längeres Seminar angeboten. An diesem Tag habe ich viel über Andachten gelernt. Nicht nur wie man sie hält und was wichtig ist, sondern auch was man nicht machen sollte und wie man vernünftiges Feedback zu einer Andacht gibt. Und, dass Andachten für einen Persönlich auch einiges verändern können, da man das Thema je nach Situation selber wählen kann. Am 16.01.21 haben wir eine sehr gute Methode gelernt, um uns mit Bibeltexten auseinanderzusetzten. Die POTZEK- Methode. Mit dieser Methode beantwortet man fünf W-Fragen und stellt den Kern des Bibeltextes raus. So setzt man sich viel mehr mit dem Text auseinander und lernt nebenbei auch noch was über die Zeit in der Jesus lebte. Auch haben wir etwas über mögliche Einstiege in eine Andacht gelernt. Mein Liebling ist wahrscheinlich der Einstieg mit einem Lied. Musik ist eine universelle Sprache die jeder versteht und Lobpreis ist die Sprache der Christen über die gesamte Welt. 

Ich bin begeistert von dem was wir gelernt haben und es hat Spaß gemacht etwas Neues lernen. Und in einer Woche geht es weiter. Also, wenn ihr auch Lust habt auch was Neues zu lernen und euch für Kinder- und Jugendliche einsetzen wollt, dann meldet euch noch an. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag  und hoffe, dass ich euch ein wenig dafür begeistern konnte am nächsten Meisterwerk online teilzunehmen. 

Zwischenbericht #1: Carlotta

| CVJM Trainee | TRAINEE
Man sieht Carlotta, wie sie in die Kamera lächelt und vor einem Auge eine Schilfblüte ist

Tja, so schnell sind die ersten drei Monate um, was gleichzeitig auch heißt, dass ich schon 1/4 meiner Zeit "abgearbeitet" habe. Das klingt hart, ich weiß. Aber so schlimm ist es gar nicht. Mein Gesicht kennt ihr vielleicht schon durch meine kurze Vorstellung, aber wenn nicht, dann kennt ihr mich jetzt. Ich bin Carlotta, 19 Jahre alt und der neue TRAINEE im CVJM Thüringen. Ich darf die ganzen coolen Freizeiten mit planen und das macht mega viel Spaß. 

Trotz Corona konnten wir diesen Herbst die LEGO Freizeit in unserem Haus in Braunsdorf stattfinden lassen, was mich sehr gefreut hat. Wir hatten eine mega coole Zeit mit den Kids und haben spannende Geschichten gehört und coole Sachen aus LEGO gebaut. Klar, jetzt im Winter, in der Zeit wo keine Freizeiten anstehen, gibt es viel Bürokram zu machen oder aber auch viel umzuräumen und teilweise auch schon ein wenig Vorberitung für nächstes Jahr. Und das Gute ist, dass ich mit ziemlich coolen Menschen zusammenarbeiten darf. Das heißt für mich, dass es auf der Arbeit nie langweilig wird. Und das Beste ist: Wir haben in der Weihnachtszeit einen Adventskalender im Büro. Den hat eine meiner Kolleginnen selber gebastelt und aufgehangen! Voll lieb von ihr! 

In der WG in der ich mit den anderen drei TRAINEEs wohne läuft soweit alles super. Wir verstehen uns richtig gut und unternehmen viel miteinander. Wir kochen gemeinsam, schauen Filme und unterhalten uns über dies und das. Am Lustigsten ist es, wenn wir abends beim Abendessen zusammensitzen. Da entstehen aus dem Nichts die lustigsten Gespräche! Ich bin Gott einfach echt dankbar für diese Menschen.

Die Zeit ist echt verrückt. Auf der einen Seite haben wir natürlich das Corona Virus, welches alles irgendie ein wenig komplizierter und die Weihnachtszeit nicht umbedingt schöner macht. Aber auf der anderen Seite haben wir so die Möglichkeit, uns auf die wesentlichen Dinge zu fokussieren und die kalte Jahreszeit mit gutem Gewissen auf der Couch zu verbringen. 

Ich wünsche euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und Gottes Segen. 

Bleibt gesund und bis zum nächsten Mal:)

Eure Carlotta

JuLeiCa - Fit für Jugendarbeit

| Nicole Fraaß | JuLeiCa

Du liebst deine Jugendgruppe 😍 und hast Lust Programme für Kinder und Jugendliche mitzugestalten? Dann aktivieren wir deine Kompetenzen mit einer Schulung für 🙋dich!

Für alle Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter und alle, die sich für ehrenamtliche Mitarbeit fit machen wollen, werden wir in diesem Jahr wieder die Möglichkeit anbieten, die Jugendleitercard zu erlangen. Bei dieser Kursreihe werden Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und das notwendige Handwerkszeug vermittelt, um engagiert und kompetent in der evangelischen Jugendarbeit ehrenamtlich arbeiten zu können. Dazu werden die notwendigen Kenntnisse und Handlungskompetenzen vermittelt sowie die Grundlagen zur Ausstellung der Jugendleitercard A geschaffen.
 
An drei Wochenenden wollen wir Kenntnisse in Psychologie, Pädagogik, Leitung von Kindern- und Jugendgruppen, Methodik, Verkündigung, Didaktik und Rechtsgrundlagen weitergeben. Es wird dabei immer versucht, die praktische Arbeit vor Ort im Blick zu haben.
 
Während der Seminare wird das geistliche Leben in der Seminargruppe eine wichtige Rolle spielen. Die Jugendleitercard ist deutschlandweit anerkannt und ermöglicht gewisse Vergünstigungen. 
Zum Erlangen der JuLeiCa wird eine Erste-Hilfe-Schulung benötigt, die man extern des Kurses bei einem anerkannten Kursanbieter absolvieren muss.
 
Die Ausbildung wird geleitet von Tobias Nestler (Referent im CVJM Thüringen) und Anna Böck (Jugendpfarrerin im Kirchenkreis Henneberger Land) und findet in Braunsdorf statt!
 
Die Teilnahme für alle drei Seminare ist verbindlich. 
13.11.2020-15.11.2020
15.01.2021-17.01.2021
19.02.2021-21.02.2021
Dieses Angebot ist nur für Teilnehmende aus der Region Thüringen bestimmt! Kosten pro Wochenende: 35 Euro.

Anmeldung direkt unter: cvjm-reisen.de
Fragen dazu beantwortet gern Tobias Nestler


Weitere Beiträge aus dem Bildungsbereich

Missionarische Jugendarbeit

Damit die Welt nicht aus den Fugen gerät.