Di-Do: 9-12 & 13-16 Uhr | Fr: 9-12 Uhr – 0361 264650

MontagsMutMacher | 25.07.2022

Liebe CVJM-Community!

Ein Psalm.

Wie ein Stück Blei liegt mir die Zunge im Mund. Werde ich nach dir gefragt, fliehe ich zuvor in den Wald, um mich mit dir abzusprechen.

In meinen Gehirngängen ist kein Raum dafür, zu viele Dinge stehen darin herum und meinen, unnötig Platz wegnehmen zu müssen. Das Treppenhaus ist eine Zumutung. Engel steigen hier ganz sicher nicht zur Erde herab.

Auch der Flur ist bestückt mit Kartons, hinter jedem könnte sich ein Monster verstecken, egal ob aus Staub oder Schleim, aus Hölle oder Flugzeugbauch.

Habe ich Fragen, falte ich die Hände, weißt du die Antwort, sagen sie. Doch wie soll ich die Hände falten, wann gen Himmel strecken, wenn die Finger an der Tastatur kleben, das Werkzeug noch in der Faust steckt?

Ich weiß, du kennst die, in welche ich mich verliebe und die, welche mich so verletzt haben, dass Vergebung noch ein paar Jahre braucht. Weil Haut nicht vergisst, diese Wunden nicht mehr heilen, die Narben der Vergangenheit auch die der Zukunft sein werden.

Du weißt, bei welchen Worten mir die Tränen in die Augen steigen und bei welchen Wut mich blind macht.

Es schenkt mir Trost, dass du meine Sätze kennst, bevor sie den Raum betreten, sei er aus Papier, Gipskarton oder Haut und Knorpel. Es ist gut, dass auch du ein Raum bist, auf einen Mieter wartest. Kost und Logie frei für unbegrenzte Zeit.

Ich hoffe, du weißt, mein Herz hat nur zwei Kammern. Das ist nicht viel, aber vielleicht wachsen sie mit der Zeit, wenn du einziehst, vielleicht mit dir.

In Liebe und Grüße

Euer Konstantin Stawenow

Challenge: Wann liegt dir die Zunge wie Blei im Mund? Schreib selbst einmal ein Gebet, einen Psalm auf.

 

 

  • Aufrufe: 1558
0
Shares